Gemeinde Unterschneidheim

Suche

Krumhermersdorf

Große Kreisstadt Zschopau – die Perle des Erzgebirges

Krumhermersdorf ist mit seinen ca. 1750 Einwohnern seit 1999 ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Zschopau. Das Wahrzeichen von Krumhermersdorf ist die 1907 fertig gestellte Wasserbrücke (Aquädukt). In Richtung Waldkirchen, unterquert man das Bauwerk. Rundbogen überspannen das Tal und die Straße und verbinden das Trinkwassersystem der Talsperren Neunzehnhain und Einsiedel miteinander. Die Kleinstadt Zschopau, mit ihren ca. 11 000 Einwohnern liegt im landschaftlich reizvollen Tal des Flusses Zschopau. 1286 erstmals urkundlich erwähnt, erhielt Zschopau 1493 das Bergprivileg.

Wahrzeichen der Stadt ist das auf einem Bergsporn stehende Schloss Wildeck mit dem ältesten Bauwerk, dem "Dicken Heinrich", einem Bergfried aus dem Ende des 12. Jahrhunderts, errichtet zum Schutz des "Alten Böhmischen Steiges" und des Flussüberganges. Noch ca. 50 Jahre älter ist die in Teilen freigelegte 2,15 m starke Ringmauer der alten Burganlage. Besucher können die 144 Stufen des "Dicken Heinrich" hinaufsteigen und den herrlichen Rundumblick auf die Stadt und die Umgebung  genießen.

Schloss Wildeck
Schloss Wildeck
Aquädukt in Krumhermersdorf
Aquädukt in Krumhermersdorf

Für die Freizeitgestaltung lohnt sich der Weg in das modernisierte Freibad in Krumhermersdorf. Im wunderschönen „Nesselgrund“ kann sich die ganze Familie auf großen Liegewiesen, in Sonnstühlen, auf der Terrasse der Badgaststätte und an den kinderfreundlichen Badebecken gut erholen.

An der Krumhermersdorfer Straße in Zschopau befindet sich zudem das hervorragend ausgebaute Sportstadion mit Fußball-, Tennis- und Trainingsplätzen sowie eine Breitensport- und Spielanlage. Für Interessierte des Golfsports steht eine 9-Loch Anlage mit großem Übungsplatz zur Verfügung. Auch für den Wintersport gibt es vielfältige Möglichkeiten, z.B. im Wintersportzentrum "Am Zschopenberg" befinden sich eine Schanzenanlage und ein Skihang mit 2 Schleppliften. Begeisterte Ski-Langläufer kommen in der näheren Umgebung von Zschopau, beispielsweise im Bornwald, auf ihre Kosten.

Motorradmuseum im Schloss
Motorradmuseum im Schloss
Umzug zum Schloss mit Schützenfest
Umzug zum Schloss mit Schützenfest

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Wildeck mit Bergfried "Dicker Heinrich" als Aussichtsturm
  • Motorradausstellung "MotorradTRäume"
  • Restaurierte Räume im Renaissancestil
  • Schauwerkstätten, E5rzgewölbe, Barockgarten mit Schlossrundgang
  • Historische Altstadt mit Bürgerhäusern um den Neu- und Altmarkt
  • Altes Rathaus mit Portal, Stadtwappen und Glockenspiel
  • Neues Rathaus mit Renaissanceportal
  • Sankt Martinskirche mit drittgrößter Barockorgel Sachsens
  • Steinbogenbrücke aus dem Jahr 1813 mit Gedenkstein "Zschap mei Geeß"

Traditionelle Feste in Zschopau:

Classic-Enduro-Zuverlässigkeitsfahrt - letzter Samstag im Juni
Schloss- und Schützenfest - letztes Wochenende im August
Endurolauf "Rund um Zschopau" - Ende Oktober
Weihnachtsmarkt - 2. Adventswochenende

Kontakt

Große Kreisstadt Zschopau
Postfach 1180
09401 Zschopau
Fon: 03725  287-0
Fax: 03725  287-222
Weiter zur Homepage

Partnerschaften

Hier stellen sich Kommunen aus dem Land vor, die Partnerschaften mit Kommunen aus der ganzen Welt geschlossen haben. Sie erhalten hier einen Überblick über deren Projektarbeiten und lernen die Kommunen besser kennen.

Weiter zur Homepage "Partnerschaften"

© 2010 Gemeinde Unterschneidheim – cm city media GmbH